valure™ begeistert in einer Automobilstudie

22.07.2016

Haptik, Qualität und Wertigkeit auf einen Nenner gebracht: Was dank valure™ heute schon technologisch machbar ist, zeigt eine aktuelle Fahrzeugstudie.

Die Anforderungen der Automobilkäufer verändern sich und wachsen in vielerlei Hinsicht. Zum einen wünschen sie sich Qualität und Wertigkeit bis in jedes Verarbeitungsdetail – die Haptik der Innenraumausstattung etwa gewinnt weiter an Bedeutung. Zum anderen sind ihnen Aspekte wie Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und Effizienz wichtig.

valure™ erfüllt alle diese Anforderungen optimal. Es ermöglicht – wie im BMW VISION NEXT 100 zu sehen – einzigartige Oberflächenkonzepte und ist zugleich eine wirtschaftliche Technologie, die etwa den Einsatz von Leder reduziert beziehungsweise komplett überflüssig macht. Ob am Armaturenbrett, den Tür- und Dachverkleidungen oder selbst den Sitzbezügen: Das Material ermöglicht eine durchgehende Gestaltung.

Das Komfortgefühl, das besondere Oberflächen bieten, wird gerade im Premium-Autosegment weiter an Stellenwert gewinnen.

Zurück